Welpen vom Schüttenhof

Grundlagen der Hundeerziehung: Anspringen

Anspringen ist tabu – nicht nur große Hunde, auch kleine sollten zur Begrüßung nicht am Menschen hochspringen dürfen. Im Sommer zerkratzt es die Beine, wenn man kurze Hosen hat, die übrige Zeit macht es sie schmutzig. Kaum jemand freut sich darüber.

Ursprung des Problems: Hunde lecken instinktiv zur Begrüßung oder Beschwichtigung die Schnauze des Ranghöheren. Bei Menschen müssen sie dafür hochspringen. Manchmal machen sie es auch nur um Aufmerksamkeit zu bekommen.

Lösung: Hat der Hund keinen Erfolg mit seinem Verhalten, wird er das Springen früher oder später sein lassen. Dazu muss sich der “Angesprungene” wortlos mit dem Rücken zum Hund drehen und ignorieren, bis er aufhört. Beachte: Auch ein “Nein” ist eine Form von Zuwendung und verstärkt das fehlverhalten.

Hinterlasse eine Antwort