Kategorie-Archiv: Allgemeines

Wachposten bezogen!

image

Nachdem Bendix die ersten 4 Tage nur in meiner oder Michas Nähe geschlafen hat, hat er gestern seinen Lieblingsplatz gefunden *schluchz* , direkt neben der Terassentür zum Garten am liebsten auf meinen Gummistiefeln oder Michas Clocks.
Gestern Abend machten wir uns kurz Sorgen, ob er wohl traurig ist, weil er alleine in der Küche blieb anstatt bei uns im kuschelig warmen Wohnzimmer zu liegen. Aber nachdem wir ausgiebig mit ihm spielen konnten und er an und für sich gelöst wirkt, haben wir seine Vorliebe zu dem neuen Platz doch eher als entspannte Selbstständigkeit interpretiert. Unglaublich wie schnell er sich eingelebt hat! Heute morgen hat er uns sogar zum Pipi-machen-gehen geweckt. Super Bendix!

Heute ist Bendix eingezogen!

Nach einer langen langen Autofahrt ist es endlich geschafft – Bendix & Co sind heil angekommen. Die ersten Stunden verliefen sehr entspannt, auch die ersten Toilettengänge wurden von Erfolg gekrönt. Bendix läuft draußen wunderbar bei Fuß, ist neugierig und verspielt, außerdem verschmust und nach alle dem erstmal richtig müde..

image

Endlich wird Coco’s Kauring benutzt 😉

Hundebett

Hundebett selber machen

Hundebetten gibt es in vielen Formen, Größen, Farb-Variationen und meist nicht sehr günstig. Meine Motivation ein Hundebett selbst zu machen war weniger der Preis, als der Spaß am Herstellen und daran etwas schönes für Bendix zu machen.

Grundlage ist ein großer Kissenbezug, welchen wir in Familienarbeit mit einem großen B und einem Sheriffstern verziert haben. Dann habe ich einen Schlauch genäht, mit Füllwatte ausgefüllt und zusammengenäht. Der Schlauch ist mit Druckknöpfen an dem Kissen befestigt. Et voilà!

Hundebett

Herbstpanorama Rekentin

Der neue Farkastic-Blog

Der Farkastic-Blog hatte schon viele Themen.. Schwangerschaft, Baby, Thailand, Stadtleben und Landleben. Nun gibt es ein neues Großereignis in unserem Leben über das ich bloggen möchte: Wir bekommen einen Hund! Aber nicht irgendeinen Hund, sondern einen Großspitz!

Auf der Suche nach einen Familien-Wach-Hund habe ich mehrere “Welcher Hund passt zu mir”-Tests gemacht.

Mir ist wichtig, dass unser neues Familienmitglied kinderfreundlich, gerne gehorsam/gelehrtig, intelligent (für Hundesport) und wachsam aber kein Kläffer ist. Regelmäßiges Gassigehen ist selbstverständlich, aber mit zwei kleinen Kindern muss man realistisch bleiben – daher darf der Hund nicht zu viel Beschäftigung verlangen und sich lieber in das Familienleben integrieren und auch damit zufrieden sein das Haus und Hof zu bewachen. Da wir Kleintiere, Katzen und irgendwann mal Hühner haben, sollte kein Jagdtrieb vorhanden sein.

Kein Ergebnis war wie das andere, aber die Vorschläge, die ich bekam nutzte ich dafür mich über die jeweilige Rasse weiter zu informieren und zu gucken, ob es tatsächlich passt. Einer der Tests ergab Großspitz. Ich las mich ein.. und mehr und mehr habe ich mich auf diese tolle Rasse eingeschossen. Ich nahm Kontakt mit mehreren Züchtern auf und so nahm es seinen Lauf. Schneller als gedacht ist die Entscheidung gefallen.

Gerne möchte ich in diesem Blog über Großspitze aufklären und aus eigenen Erfahrungen berichten, von Anfang an!

Herzlich Willkommen und viel Spaß beim Lesen.